Zwote startet fulminant in die Rückrunde

Zwote startet fulminant in die Rückrunde

2. Herren 18.11.2017

Erfolg gegen Sporting Clube

Nach zuletzt zwei Niederlagen, bei denen Hamm United aber zwei völlig unterschiedliche Leistungen zeigte, kam der portugiesische Verein Sporting Clube zum Rückrundenauftakt an die Snitgerreihe. Im Gegensatz zum knappen 3:2 Hinspielerfolg der Zwoten sahen die Zuschauer bei nasskaltem Wetter diesmal ein völlig anderes Spiel.

Die Zwote legte los wie die Feuerwehr, störte den Gegner früh und überrannte die Gäste in der ersten Viertelstunde fast. Der Ball lief bei der Zwoten wunderbar durch die eigenen Reihen, sodass man sich viele gute Einschussmöglichkeiten erspielte.

Die logische Konsequenz dieser Überlegenheit war eine 6:0 Führung nach 18 Minuten. DieTorschützen für die Zwote waren 2 x Benjamin Zinn (4.+10. Minute), der sich nachträglich selber zum Geburtstag beschenkte, 2 x Lukas Brandenburg (16.+18. Minute), Sascha Toske (13. Minute) und Frederic Witt (14. Minute).

Nach dieser beruhigenden Führung nahm sich die Zwote eine wohl mittlerweile traditionelle Auszeit von ca. 20 Minuten. In dieser Phase kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten mit einem Freistoß, der noch entscheidend von der Mauer abgefälscht wurde, ihre beste Chance der Partie. Bis zur Pause passierte jedoch nichts mehr, sodass es mit einer vermeintlich sicheren Führung in die Kabine ging.

Während der Halbzeitpause schworten sich die Spieler ein, trotz der klaren Überlegenheit weiter konsequent vorzugehen und nicht nachzulassen. Dementsprechend dauerte es keine Minute bis es mit dem Toreschießen der Hammer weiter ging. Knipser Sascha Toske (46. Minute) und Altmeister Björn Reimers (49. Minute),der mit vielen klugen Pässen in Richtung Eckfahne brillierte, legten direkt nach der Pause weitere Tore nach.

Mittlerweile endete fast jeder Angriff der Zwoten mit einemTreffer. Weitere Tore von Lukas Brandenburg (64.+90. Minute, 4 Tore im Spiel), Fredi Witt (67. Minute) seinem zweiten Treffer des Abends, Dennis Hugo (70. Minute), der den Ball gekonnt über die Linie stocherte und dem eingewechselten Kevin Wulff (78.+79. Minute) sorgten schlussendlich für einen nie gefährdeten 14:0 Kantersieg der Zwoten.

Großes Lob an die Gäste von Sporting Clube, die sich trotz der deutlichen Niederlage stets als faire Sportsleute präsentierten und somit auch dem Schiedsrichtgespann eine ruhige Spielleitung ermöglichten.

Somit konnte die Zwote erfolgreich in das Wochenende starten und gönnte sich in der Kabine noch das ein oder andere Kaltgetränk. Nur für Kultkeeper Melle gab es einen wärmenden Glühwein, da er während des Spiels nur selten richtig aktiv werden musste.

Fazit: Die Zwote gewinnt auch in der Höhe verdient, rehabilitiert sich für die vergangenen Spiele und tankt Selbstbewusstsein für die anstehenden Wochen.

Eure Zwote

 

HUFC 2

14 : 0

Sporting Club 1.. Herren

Freitag, 10. November 2017 · 19:30 Uhr

16. Spieltag | Kreisliga 4

Schiedsrichter: Christoph Moll Assistenten: Seedney Amissah Barrow, Tino Hahn Zuschauer: 25