Zwote holt sich die Tabellenspitze zurück

Zwote holt sich die Tabellenspitze zurück

Zwote 04.12.2019

+++2:1-Auswärtssieg: Zwote holt sich die Tabellenspitze zurück+++

Die Zwote hat das Remis der direkten Konkurrenten genutzt und sich den Platz an der Sonne zurückgeholt. Vorausgegangen war ein knapper 2-1 Auswärtssieg beim Walddörfer SV 2. Herren. Dabei war der HUFC selbst verantwortlich dafür, dass es bei strahlend grauem Himmel im Stadion Allhorn bis zur letzten Minute spannend blieb. Hatte man doch handgezählte 17 Tormöglichkeiten innerhalb des Fünfmeterraums und verwandelte davon genau…Null.

Besser machte es da schon wenige Minuten nach dem Anpfiff der Abwehrchef der Heimmannschaft, als er Kevin Wulffs Querpass sicher ins lange Eck verwandelte (0:1, 4. Minute).
Bis Kevin dann höchstselbst das zweite Tor nachlegte vergingen knapp 60 Minuten, in der die Zwote den Gegner nahezu komplett dominierte, vom Tor fernhielt und auf der anderen Seite ein ums andere Mal am gut aufgelegten Gästekeeper und dem eigenen Unvermögen scheiterte.

Doch die vermeintlich sichere Führung hielt nicht lange. In der 67. Minute mündete eine doppelte Schlafmützigkeit in der HUFC-Verteidigung in einem klaren Elfmeter, der gleichbedeutend mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 war. Erfreulicherweise passierte bis zum Schlusspfiff auf beiden Seiten nichts mehr und die Zwote hatte einen dreckigen Dreier in der Tasche.

Ebenso erfreulich war, dass zahlreiche (nämlich drei) Fans dem gestrigen Aufruf der Zwoten folgten, dem Spiel doch beizuwohnen. Anreise-Weltmeister war dabei André Burkhardt, der vor lauter Vorfreude schon am Donnerstag aus dem wunderschönen Bocholt anreiste (360 km). Dicht gefolgt von Capitano-Papa Ingo Schaeffer aus der Kreisstadt Bad Oldesloe (33 km) und Andreas (Nachname und Heimat dem Redakteur leider unbekannt). Zum einen: Danke dafür! Zum anderen: Für etwaig aufgekommene Unkosten durch Sprit, wendet euch doch einfach an Kassenwart Philip Thi. Der goutiert solches Engagement und zahlt das gerne aus seiner prall gefüllten, privaten Tasche zurück.

Beenden möchten wir diesen Artikel mit einem großen Dankeschön an die Ersatz-Schiedsrichterin aus der Walddörfer SV Frauenfußballmannschaft, die kurzfristig einsprang und bei zwei fairen Teams einen guten Job machte. Beim Elfmeter machte es ihr Tim Schaeffer aber zugegebenermaßen auch wirklich leicht, der Tritt hallt wahrscheinlich jetzt noch von den Wänden der angrenzenden Turnhalle wider.

Schönen Restsonntag,
eure Zwote

 

 

Walddörfer SV 2

1 : 2

Hamm United FC 2

Sonntag, 24. November 2019 · 12:45 Uhr

Kreisklasse 8 · 18. Spieltag

Zuschauer: 20

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.