6 gegen 2 macht 3 – Heimsieg für die Zwote

6 gegen 2 macht 3 – Heimsieg für die Zwote

Zwote 01.10.2019

Die Zwote ist nach der Niederlage gegen Meiendorf und dem wackligen Sieg gegen Berne weiterhin auf dem Weg der Besserung. Gerade die zweite Halbzeit gegen die sechste Vertretung des glorreichen HSV macht dabei optimistisch.Bis zum letztendlich deutlichen 3:0-Sieg auf der heimischen Schnitte war es dennoch ein hartes Stück Arbeit, wie vor allem die ersten 45 Minuten zeigten.

Hier startete die Zwote gut, ließ aber nach zehn Minuten deutlich nach und ließ es mit Fortlauf der Partie an Zweikampfhärte, Griffigkeit und Konzentration fehlen. Zwar sprangen auch trotz der sparsamen Spielweise zwei bis drei richtig dicke Chancen heraus, diese blieben aber aufgrund Pfostenpech oder Unvermögen ungenutzt. So war das Remis zur Pause nicht verwunderlich, wussten doch auch die Amateur-Rothosen die teilweise großen Räume der Zwote gefällig zu nutzen. Gefährlich wurde es aber vor Keeper Philip Thi selten, mehr als ein klares Abseitstor sprang für den HSV nicht heraus.

Für die zweite Hälfte nahm sich die Zwote dann deutlich mehr vor und biss sich nach und nach ins Spiel hinein. Nach weiteren vergebenen Chancen ließ Flügelflitzer Eric Kellner dann den Knoten platzen. Nach einem Standard stand er goldrichtig und schob sicher zur Führung ein. Anschließend war es erneute Kelle, der auf 2:0 erhöhte. Dabei reichte ihm eine abgerutschte Flanke, die mustergültig und zur Überraschung des Gästekeepers im kurzen Eck einschlug.
Nachdem sich beide Teams schon mit dem Ergebnis zu arrangieren schienen, wurden die Zuschauer Zeuge von einem nahezu unglaublichen Moment – wohl seltener als ein Zusammentreffen mit dem Yeti, dem Monster von Loch Ness oder einem Sechser im Lotto. So begab sich Außenverteidiger Ron NY Stöckert kurz vor Schluss zu einem Eckball mit nach vorne und es kam wie es kommen musste: der Ball fiel vor seine Füße und nach gefühlten zehn Jahren HUFC netzte er erstmals in einem Spiel für die Zwote ein und das auch noch vor den Augen seines Vaters. Lieber Ronny, Papa ist stolz auf dich!

Hiermit bewarb sich der seltene Torschütze dann auch direkt für die erste Kiste des Abends und entließ die Zwote glücklich ins Wochenende.
Wir wünschen euch einen weiterhin verregneten Restsonntag,
eure Zwote

HUFC 2

3 : 0

Hamburger SV 6

Samstag, 28. September 2019 · 15:00 Uhr

Kreisklasse 8 · 10. Spieltag

Schiedsrichter: Elöd Varga

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.