United zerlegt auch Kurdistan Welat 2

United zerlegt auch Kurdistan Welat 2

3. Herren 01.10.2017

Kurdistan Welat II - Hamm United III (0:7) 0:14

Die Serie geht weiter. United knüpft im Spiel bei Kurdistan Welat nahtlos an die Leistungen der letzten Wochen an und holt mit 14:0 den höchsten Saisonsieg. Von Anfang an machte United klar wer die 3 Punkte mitnehmen wird und so stand es bereits nach 17 Minuten 0:3 (Eigentor, Scheer, Neuenhagen). Die Gastgeber konnten zu keiner Zeit wirkliche Gefahr ausstrahlen. Durch einige Einzelaktionen kamen sie zu Abschlüssen aus der zweiten Reihe die aber allesamt leichte Beute für den Gästekeeper waren. United schoss weiter in regelmäßigen Abständen den Sieg heraus. Von schön herausgespielten Toren (insbesondere im Zusammenspiel zwischen Leoniw und Neuenhagen) und Geschenken der Gastgeber (direkter Ballverlust vom Keeper, Eigentor) war alles dabei.
 
Die Hintermannschaft verlebte einen entsprechend ruhigen Tag. Positiv muss angemerkt werden, dass Kurdistan sich jederzeit sportlich absolut fair verhalten hat, was bei so einem Spielverlauf in dieser Spielklasse (leider) keine Selbstverständlichkeit ist. 
Tore: Eigentor, 3x Scheer, 4x Neuenhagen, 3x Leoniw, 2x Messing, Wenck
 
Grundstein für den Sieg: die taktische Vorgabe des Trainers (insbesondere die „horizontale 8“ im Zusammenspiel von Roman und Berkan)
 
Was nehmen wir aus diesem Spiel mit? Wenn man die letzten 5 Spiele betrachtet (5 Siege, 49:6 Tore) ist eines nach 8 Spieltagen klar: Mit Bulgaria, United und Wilhelmsburg hat sich eine Spitzengruppe gebildet aus deren Kreis wohl der Staffelmeister kommen wird. Wichtig ist es für uns, die Hausaufgaben insbesondere gegen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte zu machen, diese Spiele seriös und konzentriert anzugehen um dann in den entscheidenen Spielen bereit zu sein.
 
In diesem Sinne: Nächste Woche geht es mit einem Heimspiel weiter, 
Gegner: Harburg-Rönneburg 2
Ziel: 3 Punkte!
 
United we stand!

FC Kurdistan Welat 2

0 : 14

Hamm United 3

Samstag, 30. September 2017 · 13:00 Uhr

10. Spieltag | Kreisklasse B1

Schiedsrichter: N.A.; Zuschauer: 10